Runde Ludwigsau - Bad Hersfeld

 

Impressionen   |   Karte

 

X3 Teilstrecke 11, X3a - „Sprachschätze“

 

Der Einstieg der Runde befindet sich am Parkplatz in Friedlos. Durch die Fuldaauen führt der Wander- und Radweg zur „Weißen Dame“, macht am beliebten Ausflugslokal eine Wendung und führt nach Bad Hersfeld zum Erlebnis-Museum wortreich. Von hier aus geht es bergauf zum Wehneberg, an den Windrädern vorbei bergab nach Tann. Nach Überquerung der Kreisstraße führt der Weg rechts weiter nach Rohrbach und von dort nach erneuter Überquerung der Straße zurück zum Parkplatz in Friedlos.

Der thematische Schwerpunkt liegt auf dem Begriff „Sprachschätze“. Auch die Strecken Hauneck und Niederaula sowie der Rundweg Hauneck sind dem Motto gewidmet, identifiziert sich doch die ganze Gegend mit zwei bedeutenden Persönlichkeiten mit Vornamen „Konrad“, den Bad Hersfelder Festspielen, der Grimmheimat und dem „wortreich“.

Hinsichtlich der „Sprachschätze“ ist zunächst an Konrad Duden, der von 1876 bis 1905 Direktor des „Königlichen Gymnasiums zu Hersfeld“ war, den „Duden“, schuf und damit maßgeblich die Entwicklung einer einheitlichen Rechtschreibung im deutschen Sprachraum beeinflusste, zu erinnern.
„Sprachschätze“ müssen aber auch mit dem Erfinder des Computers Konrad Zuse in Verbindung gebracht werden. 1941 baute Zuse den ersten vollautomatischen, in binärer Gleitkommarechnung arbeitenden Computer der Welt. Zuse hatte rund 1000 Beschäftigte in seinem Unternehmen.
2011 wurde als Reminiszenz an diese beiden Persönlichkeiten der Stadt, aber auch aufgrund der Bad Hersfelder Festspiele und der Grimmheimat Nordhessen das „wortreich“ eröffnet, eine bundesweit einmalige Ausstellung um die Themen Sprache und Kommunikation.

Der Einstieg befindet sich am Parkplatz in Friedlos. Durch die Fuldaauen führt der Wander- und Radweg zur „Weißen Dame“, macht am beliebten Ausflugslokal eine Wendung und führt nach Bad Hersfeld zum Erlebnis-Museum wortreich. Von hier aus geht es bergauf zum Wehneberg, an den Windrädern vorbei bergab nach Tann. Nach Überquerung der Kreisstraße führt der Weg rechts weiter nach Rohrbach und von dort nach erneuter Überquerung der Straße zurück zum Parkplatz in Friedlos.

 

 

Werke

 

Dieter Jung, Kreativteam Jung, Ludwigsau
»Bewegung«

 

Ort: Ludwigsau - Friedlos

Hans Lamb, Gronau-Betheln
»seLBstFLUSs«

 

Ort: Ludwigsau, Fuldaauen

Leistungskurs Kunst 2014-16 der Modellschule Obersberg, Bad Hersfeld, Leitung Herr Rainer Nieselt, Bad Hersfeld
»Efeu und ein zärtlich Gemüt«

 

Ort: Fuldaauen, Wanderhütte

Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen der Konrad-Duden-Schule, Bad Hersfeld, unter Leitung von Frau Odilia Roer, Bad Hersfeld
»DudenZEITspiegel«

 

Ort: Fuldaauen, Wanderhütte

Christian 3Rooosen, Hamburg
»Innere Verbäumung V: Sprachschätze – Gute Nachricht für den Wald«

 

Ort: Bad Hersfeld, Waldrand Fuldaauen

Lothar Nickel, Burghaun
»GehStirn«

 

Ort: Bad Hersfeld, Nähe „Weiße Frau“

Meinrad Ladleif, Kassel
»Konkrete Poesie«

 

Ort: Bad Hersfeld, auf dem Weg zur Stadt

Sandrino Sandinista Sander, Spangenberg
»Konrad-Terminal«

 

Ort: Bad Hersfeld, am Wehneberg

Bernd Weyland, Bad Hersfeld-Schenklengsfeld
»WORTspiel«

 

Ort: Bad Hersfeld, Wehneberg

Uwe Schloen, Bremen
»Tankstelle«

 

Ort: Bad Hersfeld, Wehneberg

Konrad-Duden-Schule, Bad Hersfeld, Jg. 6 und 7 unter Leitung von Odilia Roer, Bad Hersfeld
»Wer sich anpasst, ist kein Erfinder«

 

Ort: Ludwigsau, Richtung Tann

Dieter Jung, Kreativteam Jung, Ludwigsau
»lichtung«

 

Ort: Ludwigsau –Rohrbach, unterhalb der Kirche

Peter Paul Medzech, Minden
»Schrein«

 

Ort: Ludwigsau – zwischen Rohrbach und Friedlos

Nach oben   |   Drucken
© Copyright Ars Natura Stiftung