Von der Metzebacher Höhe nach Vockerode als Verbindung zwischen X3 & X8

 

Impressionen   |   Karte

 

X3 Teilstrecke 6 - "Weitblick"

 

Der ARS NATURA-Weg über die Ortsteile Vockerode-Dinkelberg, Pfieffe und Herlefeld verbindet nun die beiden Strecken am X3 um X8 in der Gemarkung Spangenberg zur Spangenberger Runde. Drei Täler mit unglaublichen Ausblicken sind zu durchwandern, neun Werke gibt es am Wegesrand zu entdecken.

Ausgehend vom X3 ist die Metzebacher Höhe für ihre sagenhafte Aussicht bekannt. Vom Waldrand hat man einen wunderbaren Blick auf den Alheimer, die zweithöchste Erhebung des Stölzinger Gebirges, und in der Ferne bis zum Eisenberg im Knüll. Die ARS NATURA-Kunstwerke stehen auch aufgrund der phantastischen Aussicht unter dem Motto „Weitblick“. Sie thematisieren ganz unterschiedliche Aspekte des Begriffs, wobei Ökologie und Nachhaltigkeit eine besondere Rolle spielen.

 

 

Werke

 

Sandrino Sandinista Sander, Spangenberg
»Unterhaltung«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Herlefeld

Manfred Weschke, Darmstadt
»Die Lauscher«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Herlefeld

Meinrad Ladleif, Kassel
»Ich sehe Dich«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Herlefeld

Peter Paul Medzech, Minden
»Das Goldene Vlies«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Pfieffe

Cornelia Brader, Memmingen
»Bildhauerin (Frau in Eiche)«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Pfieffe

Jürgen Raiber, Leipzig/Mölbis
»Wassergeflüster«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Pfieffe

Christian 3Rooosen, Hamburg
»Liegestein – Findling aus dem Hohen Norden«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Vockerode

Norbert Jäger, Hamburg
»RaumSchau«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Vockerode

Peter Paul Medzech, Minden
»Durchsichten«

 

Ort: Spangenberg - Die Runde - Gemarkung Vockerode

Nach oben   |   Drucken
© Copyright Ars Natura Stiftung